Homosexuelle Initiative (HOSI) Wien

1. Lesben- und Schwulenverband Österreichs

Queer Diversity Project

Noch immer sind Vorurteile und Stereotype über Lesben, Schwule, Bisexuelle, Transgender-Personen sowie intersexuelle Menschen an der Tagesordnung. Melanie – im Namen von MiGaY (Verein zur Förderung und Integration von homosexuellen MigrantInnen) – und Christoph – im Namen der HOSI Wien – wollen in einem Kurzfilm diese Vorurteile in Frage stellen und die ganze Vielfalt innerhalb der LSBTIQ-Community aufzeigen. Dadurch sollen Rassismus und LSBT-Phobie bekämpft und die teilnehmenden Menschen dazu ermutigt werden, ihre sexuelle Orientierung bzw. Identität offen zu zeigen und zu leben.

Dabei ist es sehr wichtig, ein möglichst breites Spektrum unterschiedlicher Stimmen, Gesichter, Charaktere und Menschen miteinzubeziehen! Deswegen werden noch Personen gesucht, die vor der Kamera ein kurzes Statement zu ihrer sexuellen Orientierung bzw. Geschlechtsidentität abgeben. Mit deiner Teilnahme trägst du einen Teil zum großen Ganzen bei!

Der Kurzfilm soll einem breiten Publikum gezeigt werden – mögliche Orte wären Kinos, Infoscreens, Schulen und sonstige Medien. Das Zielpublikum soll deswegen auch die breite Öffentlichkeit sein und nicht nur die LSBT-Community. Drehbeginn war Mitte Oktober, und die geplante Fertigstellung des Films ist für Jänner 2013 geplant

Nähere Infos zu Drehterminen und -orten sowie aktuellen Entwicklungen im Projekt findest du unter www.facebook.com/QDP.Wien. Du kannst die beiden InitiatorInnen aber auch per Mail untererreichen.

Links

MiGaY
Queer Diversity Project

| Keine Kommentare
Kategorien: Medienaussendungen | Permalink

Anmelden

Schreibe einen Kommentar

get_privacy_policy_url()