Homosexuelle Initiative (HOSI) Wien

1. Lesben- und Schwulenverband Österreichs

Queer Yoga

Warum Queer Yoga? Dafür gibt es so viele Gründe wie Farben im Regenbogen: anzukommen – im Hier und Jetzt, und bei sich selbst-, den eigenen Körper anzunehmen, Achtsamkeit zu üben, die Abwehrkräfte zu stärken. In jeder Yogastunde geht es darum, tief ein- und auszuatmen, jeden Muskel zu spüren und die Verbundenheit in der Gruppe zu erleben.

Matías (er/ihm) und Florian (er/ihm) führen uns durch die Welt des Hatha- und Vinyasa-Yoga. Egal ob du schon Erfahrung hast oder nicht, sie passen sich deinem Niveau an und helfen dir, die Übungen richtig auszuführen.

Ein Raum für Yoga, aber auch ein Safe Space für die Queer-Community: Alle LGBTQIA*s und ihre Freund*innen sind herzlich willkommen! Kommt in bequemer Kleidung und bringt eure Yogamatte mit, vor Ort sind aber auch einige Matten verfügbar.

Wann: Sonntagabend. Achtung: eventuelle Terminänderungen sind möglich, daher bitte immer vorher den online-Kalender checken!

Wir öffnen bereits ca. 15 Minuten vorher, damit ihr euch in Ruhe umziehen könnt, und wir pünktlich beginnen können.

Ort: Das Gugg – Heumühlgasse 14, 1040 Wien.

Eintritt: die HOSI Wien und unsere ehrenamtlichen Trainer freuen sich über jede freie Spende, die am Ende der Einheit abgegeben werden kann – sie kommen vollumfänglich der Hosi Wien zugute.

Kontakt: yoga@hosiwien.at