Homosexuelle Initiative (HOSI) Wien

1. Lesben- und Schwulenverband Österreichs

HOSI Wien über Unterstützung durch Rechtsanwaltskammertag erfreut

„Wir freuen uns sehr über die positive Stellungnahme des Österreichischen Rechtsanwaltskammertags zur Einführung der Eingetragenen PartnerInnenschaft für gleichgeschlechtliche Paare, und insbesondere über die deutlichen Worte zur Eintragung am Standesamt“, erklärt Kurt Krickler, Generalsekretär der HOSI Wien.

„Die Vorstellungen des Rechtsanwaltskammertags stimmen im Wesentlichen mit den Forderungen der HOSI Wien überein. Auch wir lehnen etwa einen Notariatsakt bei der Schließung einer Eingetragenen PartnerInnenschaft (EP) kategorisch ab, und auch wir fordern eine Modernisierung des geltenden Scheidungs- und Unterhaltsrechts.“

Warten auf ÖVP

„Wir hoffen, dass die Diskussion über diese Frage innerhalb der ÖVP jetzt bald beendet wird und die ÖVP sich zu einer umfassenden rechtlichen Gleichstellung von gleich- und verschiedengeschlechtlichen Beziehungen durchringt“, so Krickler abschließend.

Hinweis: Ausführliche Hintergrundinformationen über die Forderungen der HOSI Wien sowie eine aktuelle Übersicht über die Rechtslage in Europa finden sich auf unserer Website-Abteilung „Wir wollen heiraten!“.

| Keine Kommentare
Kategorien: Medienaussendungen | Permalink


Schreibe einen Kommentar