Homosexuelle Initiative (HOSI) Wien

1. Lesben- und Schwulenverband Österreichs

20. Wiener Regenbogenball: „Wir sind nicht aufzuhalten!“

„We are unstoppable“ lautet das passende Motto des Balls, dessen 20. Auflage am kommenden Samstag, 28. Jänner 2017, wieder im Parkhotel Schönbrunn über die Bühne geht. Das Motto ist indes keine gefährliche Drohung, sondern soll der Vorfreude auf die nächsten 20 Regenbogenbälle Ausdruck verleihen.

„Die rund 1500 BesucherInnen aus dem In- und Ausland – aller sexuellen Orientierungen, Geschlechter und Geschlechtsidentitäten – werden diese Ballnacht auf jeden Fall wieder zu einem unvergesslichen Erlebnis machen“, ist Lui Fidelsberger, Obfrau der Homosexuellen Initiative (HOSI) Wien, die diesen Ball seit 2004 veranstaltet, überzeugt. „Dass der Ball heuer bereits seit über zwei Wochen ausverkauft ist, freut uns natürlich besonders.“

„Wir erwarten wieder prominente Gäste aus Politik und Gesellschaft“, so Fidelsberger weiter, „darunter Staatssekretärin Muna Duzdar (SPÖ), die Wiener StadträtInnen Sandra Frauenberger und Jürgen Czernohorszky (beide SPÖ), mehrere Nationalrats-, Bundesrats- sowie Wiener Landtagsabgeordnete von SPÖ, Grünen und NEOS. Ulrike Lunacek, Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments (Die Grünen/EFA), wird gemeinsam mit MitarbeiterInnen verschiedener EU-Institutionen bei der Eröffnung zu den Klängen der Europahymne einziehen. Wir freuen uns auch über die Teilnahme von VertreterInnen der Botschaften Australiens, Kanadas und der USA sowie unserer KollegInnen von ausländischen LSBTI-Organisationen und CSD-Paradenvereinen, darunter aus Warschau und Madrid. Der Jubiläums-Ball lockt besonders viele Gäste aus dem Ausland an.“

Vielfältiges Programm

Der Jubiläums-Ball wird dem Anlass entsprechend ein veritables Jubiläums-Programm bieten. Denn Vielfalt gibt es auf dem Regenbogenball nicht nur beim Publikum, sondern auch beim Programm: In fünf Sälen werden Live-Bands und DJs für ein vielfältiges Musikangebot sorgen, das keine Wünsche der tanzbegeisterten Gäste offenlässt. Für Live-Auftritte auf der Haupt- bzw. auf der Nebenbühne wurden die in Köln lebende US-Sängerin Deborah Woodson sowie der litauische Sänger Ruslanas Kirilkinas engagiert. Ballmoderatorin Lucy McEvil wird gemeinsam mit FreundInnen ein buntes Live-Programm im Saal Österreich-Ungarn absolvieren.

Einen Höhepunkt im Rahmen der Balleröffnung wird der offizielle Startschuss für EuroPride 2019 in Wien darstellen. Zu den Fixpunkten des Balls zählen zudem die Eröffnung durch das Regenbogen-Ballkomitee und die Tanzformation Les Schuh Schuh sowie das allseits beliebte Naturschauspiel namens Publikumsquadrille unter Anleitung von Tanzmeister Wolfgang Stanek. Weiters darf man sich auf die Tanzeinlage der Human Art Dance Company im Rahmen der Eröffnung freuen.

Tanzen für den guten Zweck

Neben der großen Tanzfläche im Ballsaal steht den Gästen eine Disco und ein vom Frauentanzclub Resis.danse bespieltes Parkett zur Verfügung. Überall haben die BesucherInnen die Möglichkeit, für den guten Zweck zu tanzen: „Der Reinerlös des Balls kommt wie immer zur Gänze den vielfältigen Aktivitäten der HOSI Wien zugute, allem voran der Organisation der nächsten Regenbogenparade am 17. Juni 2017“, betont HOSI-Wien-Obmann Christian Högl. „Diesen wichtigen finanziellen Erlös verdanken wir nicht zuletzt der Großzügigkeit unserer zahlreichen PartnerInnen und SponsorInnen und den vielen Unternehmen und Einrichtungen, die uns Spenden für den Glückshafen zur Verfügung stellen. Neben den Hauptpreisen, darunter ein Brillantring von Helvetia, eine Kreuzfahrt von mCruise.de, eine Jahresmitgliedschaft in einem John-Harris-Fitnessclub oder ein kaiserliches Wochenende in der Suite des Parkhotels im Schloss Schönbrunn, werden im Glückshafen noch viele weitere wertvolle Preise verlost.“

„Darüber hinaus wird der Regenbogenball durch das ehrenamtliche Engagement vieler Freiwilliger getragen, die monatelang an der Vorbereitung des Balls mitgearbeitet haben bzw. am Samstag für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung sorgen werden. Ihnen allen sei auch an dieser Stelle ganz herzlich für diese Unterstützung gedankt“, so Högl und Fidelsberger abschließend.

Alle detaillierten Informationen unter www.regenbogenball.at.

Das Ballprogramm steht hier zum Download bereit: http://www.hosiwien.at/img/pdf/programm_regenbogenball2017.pdf

| Keine Kommentare
Kategorien: Medienaussendungen | Permalink


Schreibe einen Kommentar