Homosexuelle Initiative (HOSI) Wien

1. Lesben- und Schwulenverband Österreichs

Gugg-Sperre

Mittwoch, 11. März 2020
von Anna Szutt

Aufgrund neuerlicher Entwicklungen betreffend der COVID-19-Ausbreitung, haben wir beschlossen im Sinne der nationalen Gesundheitsempfehlungen unsere Mitglieder, Besucher*innen und Angestellte keinem unnötigen Risiko auszusetzen und werden das Gugg vorerst schließen. Alle geplanten Veranstaltungen und Gruppentreffen (siehe online-Kalender: https://www.hosiwien.at/events/ ) fallen bis

HOSIsters: „Der verschwundene Furz & Der verflixte Fluch“ – Absage

Montag, 3. Februar 2020
von Karl Kreipel

Aufgrund neuerlicher Entwicklungen betreffend der COVID-2019-Ausbreitung, haben wir beschlossen die nationalen Sicherheitsempfehlungen zu befolgen und auch Veranstaltungen für weniger als 100 Personen abzusagen. Das betrifft jetzt leider auch die geplanten HOSIsters-Aufführungen. Ersatztermine werden eventuell im Herbst angeboten. Die Karten werden

Regierungsprogramm für LGBTIQ-Personen eine herbe Enttäuschung

Samstag, 4. Jänner 2020
von Karl Kreipel

Auf über 300 Seiten keine einzige konkrete, relevante Verbesserung Das nun vorliegende Regierungsprogramm ist für Lesben, Schwule, Bisexuelle, transgender, intergeschlechtliche und queere (LGBTIQ) Menschen eine herbe Enttäuschung, wie sich in einer ersten Analyse der Homosexuellen Initiative (HOSI) Wien zeigt. „Die

EuroPride-Dachverband EPOA: Katharina Kacerovsky in Vorstand gewählt, EuroPride 2022 in Belgrad

EPOA Vorstand 2019

Montag, 23. September 2019
von Karl Kreipel

Europäische Pride-Organisator*innen begeistert von EuroPride Vienna Vergangenes Wochenende fand die Generalversammlung des die EuroPride vergebenden Dachverbandes EPOA (European Pride Organisers Association) in Bilbao mit über 150 Teilnehmer*innen statt. Dabei wählten die Delegierten Katharina Kacerovsky, die Organisatorin der EuroPride Vienna und