Informationen

Informationen rund um den Wiener Regenbogenball

Regenbogenball 2014 Eröffnung

Über den Ball

Der Wiener Regenbogenball, das Ball-Ereignis für Lesben, Schwule, Bisexuelle, Transgender-Personen, intersexuelle Menschen und ihre FreundInnen, findet am 28. Jänner 2017 bereits zum 20. Mal statt. Veranstaltungsort sind die prunkvollen Räumlichkeiten des Parkhotels Schönbrunn – das Motto lautet auch im Hinblick auf das runde Jubiläum: „We are unstoppable“.

Der Wiener Regenbogenball hat sich nicht nur als eine der erfolgreichsten Ballveranstaltungen in Österreich etabliert, er gilt auch als Höhepunkt der Ballsaison für die LSBTI-Community. Traditionell geht es an diesem Abend in erster Linie um gediegene Unterhaltung im klassischen Stil der Wiener Balltradition. Aber die Veranstaltung stellt zugleich auch eine wichtige Manifestation lesbisch-schwuler Kultur dar, die von allen – unabhängig von sexueller Orientierung und Geschlechtsidentität – gemeinsam gelebt wird.

Und nicht zuletzt ist der Regenbogenball eine wichtige Benefizveranstaltung: Der Reinerlös kommt der vielfältigen Arbeit der HOSI Wien, wie etwa dem Betrieb des Gugg oder der Durchführung der Regenbogenparade zugute.

Sei dabei, wenn es am 28. Jänner 2017 beim Wiener Regenbogenball wieder heißt: „Alles Walzer!“

Hinweis: Wir entsprechen einem vielfach geäußerten Wunsch und werden den 20. Regenbogenball – schon ein Jahr vor der gesetzlichen Verpflichtung – als rauchfreie Veranstaltung durchführen.