Homosexuelle Initiative (HOSI) Wien

1. Lesben- und Schwulenverband Österreichs

Gewinnspiel: The que_ring drama project – Ghost Times

Wir verlosen 2 x 2 Tickets für Ghost Times am Montag, den 22.10.2018 um 20 Uhr im brut.

Ghost Times. A Queer Journey Through Theatre

In Ghost Times moderieren erzählende Geisterfiguren (Edwarda Gurrola, Dariush Onghaie) eine performative Zeitreise zu ikonischen Momenten der Theatergeschichte. Performancekünstler*innen und aktivistische Gruppen bespielen diese queer und dekolonial.

2081 /-481 – I would rather be a Cyborg than a Goddess: Sabine Marte, Gorji Marzban, Edwarda Gurrola, Dariush Onghaie

1791 – Sounds of Magic Flute Compost: Kontextuelle Malerei – Kollektiv der Akademie der bildenen Künste – Annemarie Arzberger, Mariama Dallo, Erisa Mirkazemi, Hyeji Nam, Danielle Pamp, Karolina Preuschl, Ingrid Dorfinger, Selina Stritzel, Veronika Szücs

1638 – Decolonizing white Theatrum Mundi: Marissa Lobo, Annie Ganzala, Jota Mombaça, Daniela Sea, Juliana dos Santos

1808 – Faust is Dead – Witchcraft Vogue Dance: Queer Base Performance Collective: Yaser Al Nazar, Khalid Farah, Khusen Khaydarov, Komil Radzhabov, Nurkhon Saidasanov, Rawan Saleh, Karin Cheng

Das zweijährige the que_ring drama project (2018/19) ist eine kritische und ironische Zeitreise in die Untiefen der Theatergeschichte, sowie eine Selbstermächtigung an die sich queere Künstler*innen und Aktivist*innen aus mehr als 15 Ländern beteiligen.

In Ghost Times. A Queer Journey Through Theatre (2018) steht am Anfang der weite zeitliche Bogen, in dem ein Cyborg aus der fernen Zukunft zurück zu antiken Mythen und der Entstehung von Gött*innen, Theater und Demokratie blickt. Die performativen Zeitreisen gehen jedoch kreuz und que_r: mit Blick auf das Jahr 1638 wird das weiße kolonialistische Theatrum Mundi in einem melodramatischen Heilungsprozess durch brasilianische Performer*innen zerlegt. Ob Zauberflöten-Kompost mit verqueerten Charakteren, Trans-Arie und Black Selfempowerment aus dem postrevoluzionärem 1791 oder Konfrontation des großen deutschen Faust mit Witchcraft Vouge Dancing – für Desorientierung ist gesorgt.

Weitere Details unter Ghost Times/brut und Ghost Times/facebook.

Datum/Uhrzeit: 11.-24. Oktober 2018, 20 Uhr
Ort: studio brut, Zieglergasse 25, 1070 Wien

Teilnahme

Melde dich einfach bis 15. Oktober 2018, 24.00 Uhr zum Newsletter der HOSI Wien an, schon bist du dabei. Falls du unseren Newsletter bereits abonniert hast, fülle das Formular bitte trotzdem aus.

Das Gewinnspiel ist bereits beendet.

Du bist noch nicht Fan der HOSI Wien? Dann werde doch einfach gleich einer!

GewinnerInnen werden am 16. Oktober 2018 per E-Mail verständigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und nur zur Ermittlung der GewinnerInnen, der Verständigung und zum Newsletterversand verwendet.

Weitere Gewinnspiele

Teilnahmeschluss:
Freitag, 24. Mai 2019 24:00