Homosexuelle Initiative (HOSI) Wien

1. Lesben- und Schwulenverband Österreichs

Leitbild

Die Homosexuelle Initiative (HOSI) Wien engagiert sich für eine Gesellschaft und eine Welt, in der die Menschenrechte aller geachtet werden und alle gleichberechtigt und frei von Diskriminierung u. a. aufgrund ihrer sexuellen Orientierung und Geschlechtsidentität leben können.

Die HOSI Wien tritt daher für die Achtung der Grund- und Menschenrechte und die völlige rechtliche Gleichstellung von Lesben und Schwulen in allen Lebensbereichen ein, insbesondere auch im Bereich PartnerInnen- und Elternschaft. Sie kämpft gegen alle, insbesondere aber strukturelle Formen von Diskriminierung aufgrund der sexuellen Orientierung.

Durch Aufklärungs- und Öffentlichkeitsarbeit setzt sich die HOSI Wien einerseits für den Abbau der in der Gesellschaft und Bevölkerung nach wie vor bestehenden Vorurteile gegenüber Lesben und Schwulen und andererseits für die Stärkung des Selbstbewusstseins und Selbstwertgefühls lesbischer Frauen und schwuler Männer ein, um diese bei ihrem persönlichen Coming-out-Prozess zu unterstützen.

Die HOSI Wien versteht sich als Teil der Zivilgesellschaft, die für eine gerechtere Welt und gegen Ausbeutung, Armut, Unterdrückung und Gewalt kämpft. Sie ist daher sowohl auf nationaler als auch internationaler Ebene solidarisch mit allen Gruppen und Initiativen, die sich gegen Sexismus, Heterosexismus, Transphobie, Rassismus, Fremdenfeindlichkeit, Antisemitismus und verwandte Ausgrenzungsphänomene wenden und diese bekämpfen.

Die HOSI Wien ist parteipolitisch ungebunden und den Werten der Aufklärung verpflichtet. Sie hält kritische Distanz zu allen Ideologien und Religionen.

Homosexuell – das ist nicht alles, was wir sind, aber es gehört zu allem, was wir sind. Solange Homosexualität nicht selbstverständlicher Teil befreiter Sexualität ist, sondern Gegenstand von Unterdrückung, Tabuisierung, Diskriminierung, Angst, Elend, Vereinsamung und Verzweiflung, werden wir nicht aufhören, für die Befreiung der Homosexualität und die Emanzipation von Lesben und Schwulen zu kämpfen.