Moment des Gedenkens

Auch heuer findet wieder der Moment des Gedenkens statt: Der Paradenzug hält an, und Wägen mit Tonanlagen spielen folgende Durchsage ab:

Der Moment des Gedenkens

Wir begehen mit der heutigen Regenbogenparade den großen Feiertag der LSBTI-Gemeinschaft. Leider gibt es viele, die den Christopher Street Day nicht mehr mit uns feiern können. Aus diesem Grund findet dieser Moment des Gedenkens statt. Der gesamte Paradenzug steht jetzt für eine Minute still. Eine Minute, in der wir innehalten, um uns an die vielen Menschen zu erinnern, die wir an die Immunschwächekrankheit AIDS verloren haben. Und wo wir der Opfer von Hassverbrechen gedenken, wie jener Menschen in Orlando, die vor einer Woche durch die schreckliche Tat eines feigen Attentäters ihr Leben lassen mussten.

Jeder Mensch verdient den gleichen Respekt: Und zwar unabhängig davon, ob er oder sie an AIDS oder einer anderen Krankheit leidet, ob er oder sie Frauen oder Männer liebt oder welche Geschlechtsidentität er oder sie hat. Lasst uns mit der heutigen Parade und bei der anschließenden Celebration im Regenbogenpark vor der Votivkirche ein starkes, selbstbewusstes Zeichen der Solidarität setzen! Zollen wir einander gegenseitig Respekt und Anerkennung. Lasst uns voller Stolz feiern, was und wie wir sind!

(Sprecher: Terry Chladt)

Hier die Audio-Datei

Radio ORANGE 94.0 sendet ab 16:30 ein o94 SPEZIAL zur Regenbogenparade in der auch der Moment des Gedenkens live übertragen wird

radio_Orange