Homosexuelle Initiative (HOSI) Wien

1. Lesben- und Schwulenverband Österreichs

Maßnahmen der EU-14 gegen die blau-schwarze Regierung – HOSI Wien wendet sich an den Weisenrat

Die VertreterInnen der von der Plattform europäischer Sozial-NGOs koordinierten Gruppen beim Treffen mit den drei Weisen in Heidelberg (Kurt Krickler zweiter von links, teilw. verdeckt).

Die HOSI Wien wandte sich am 28. Juli 2000 mit der Bitte um ein Treffen an die drei Weisen Martti Ahtisaari, Jochen Frowein und Marcelino Oreja während ihres Wien-Besuchs.

Ein solches Treffen – gemeinsam mit anderen NGOs – fand dann am 29. August 2000 in Heidelberg statt.

Nach Veröffentlichung des Weisenberichts im September 2000 wurde dieser von der HOSI Wien heftig kritisiert.

Weitere ausführliche Informationen in den Presseaussendungen:

Medienaussendung vom 28. Juli 2000
Medienaussendung vom 27. August 2000
Medienaussendung vom 29. August 2000
Medienaussendung zum Weisenbericht vom 8. September 2000
Medienaussendung zu dänischen Reaktionen vom 16. September 2000

Das für die drei Weisen zusammengestellte 22seitige Dossier kann als PDF heruntergeladen werden:

Dossier.pdf (Vollversion 1,7 MB)
Dossier_wo_Enclosures.pdf (ohne Anhang mit den Faksimiles, 350 KB)

| Keine Kommentare
Kategorien: Aktuell | Permalink


Schreibe einen Kommentar