Homosexuelle Initiative (HOSI) Wien

1. Lesben- und Schwulenverband Österreichs

Kurzfilmprojekt gegen Homophobie wirbt um Unterstützung

Im Februar 2012 wird in Österreich der etwa 30-minütige Kurzfilm „Homophobia“ gedreht. Die Online-Premiere ist rund um den 17. Mai geplant – dem internationalen Tag gegen Homophobie und Transphobie. Der Film erzählt die Geschichte von Michael, der während seines Präsenzdienstes im österreichischen Bundesheer Gefühle für seinen Kameraden Raphael entwickelt und sich seinen inneren Ängsten stellen muss.

„Ich habe nach einer übermaskulinen Umgebung gesucht, die einen großen Druck erzeugt, welcher mir dramaturgisch die Möglichkeit gibt, den sehr stark nach innen gerichteten Konflikt an die Oberfläche zu bringen und ihn so für das Publikum erlebbar zu machen“, erklärt der junge Drehbuchautor und Regisseur Gregor Schmidinger, der mit seinen Kurzfilmen „The Boy Next Door“ und „Borderline“ sein Können unter Beweis gestellt hat. Die sehr professionell gemachten Filme erreichten auf den Internetplattformen youtube und vimeo Abrufraten jenseits der Millionengrenze.

Crowd Funding und Mitarbeit

Bei dem neuen Projekt ist Partizipation gefragt: Das Publikum hat nicht nur die Möglichkeit, dem Projekt durch seine Produktionsphasen zu folgen, sondern auch aktiv daran teilzuhaben und das Projekt zu beeinflussen. Seit Anfang Oktober läuft eine Crowd-Funding-Kampagne. Interessenten können das Projekt finanziell unterstützen und erhalten dafür auch Gegenleistungen, wie eine Nennung im Nachspann des fertigen Films, Goodies wie Homophobia-T-Shirts, -Buttons und -Stickers bis hin zu einem Executive-Producer-Titel.

Ziel des Projekts ist es, einen Beitrag im Kampf gegen Homophobie zu leisten, vor allem auch im Hinblick auf die hohen Suizidraten unter jungen Lesben und Schwulen. Jeder, der die gute Sache unterstützen, Teil der künstlerischen Reise sein möchte und seinen Namen schon immer mal im Abspann eines Films lesen wollte, kann Gregor und sein Project Homophobia auf der offiziellen IndieGoGo-Kampagnenseite unterstützen:

www.facebook.com/ProjectHP

| Keine Kommentare
Kategorien: Medienaussendungen | Permalink


avatar

Autor: Christian

Obmann der HOSI Wien

Schreibe einen Kommentar