Homosexuelle Initiative (HOSI) Wien

1. Lesben- und Schwulenverband Österreichs

Blaue Tauben

Erwin und Sergey Sovkov sind ein österreichisch-russisches Künstler-Ehepaar. Als solches möchten sie zweierlei zeigen und vertreten: „Einerseits die Kunst, die jeder von uns beherrscht und die wir in einer Fusion zu gemeinsamen Kunstwerken zusammenfließen lassen. Andererseits die Partnerschaft, die uns verbindet und durch die wir uns gegenseitig Inspiration und Unterstützung sind. Ohne den jeweils anderen würde keiner von uns die Schritte getan haben, dessen Ergebnisse durch die Ateliergalerie Blaue Tauben vorgestellt werden.“

Die Metapher „hellblaue Tauben“ kommt aus der russischen Sprache und bezeichnet dort ein schwules Paar. Da Sergeys und Erwins Beziehung Quelle ihres künstlerischen Schaffens ist und ihre Firma die rechtliche Hülle ihrer Arbeit bildet, war es naheliegend, diese Bezeichnung abgewandelt für den Firmennamen „Blaue Tauben“ zu verwenden.

Erwin und Sergey präsentieren ihre beiden Projekte „Kristallnes Haus“ und „Enge Pforte“ im Gugg, und zwar am 12., 16., 22. und 24. September jeweils um 19.30 Uhr. Jeder Abend wird in vier Abschnitte geteilt sein: Einer ca. 20-minütigen Einführung in die Gemälde (als Vortrag) folgen ein 45-minütiger Eurythmiekurs (Tanzkurs) für die ZuschauerInnen zum Thema der Aufführung und zum Selber-Erleben der Thematik, eine 20-minütige Eurythmie-Aufführung sowie ein 30 bis 60 Minuten dauerndes Ausklingen des Abends bei Getränken und lockerem Plaudern. Die Bilder der Ausstellung werden ca. ein Monat ab der Premiere/Vernissage am 12. September im Gugg hängen.

Website: http://www.blauetauben.at/

Facebook: https://www.facebook.com/blauetauben/

Datum/Uhrzeit: Di/Sa/Fr/So, 12., 16., 22. und 24. September jeweils um 19.30 Uhr
Ort: Gugg, Giovannis Room, Heumühlgasse 14, 1040 Wien

Eintritt: € 12,– Normalpreis, € 8,– für Studierende und € 6,– für HOSI-Wien-Mitglieder.

| Keine Kommentare
Kategorien: Termine / Events | Permalink


Schreibe einen Kommentar